Lesedauer ca. < 1 Minute

20 Jahre Werkstätten-Mitwirkungs-Verordnung

Am 25. Juni vor 20 Jahren ist die Werkstätten-Mitwirkungs-Verordnung in Kraft getreten. Dieses Jubiläum – organisiert von der LAG Werkstatträte – haben die Werkstatträte aus Thüringen auf dem Diakonie Landgut in Weimar-Holzdorf gefeiert.

20 Jahre Werkstätten-Mitwirkungs-Verordnung

Anwesend waren viele Werkstatträte und ihre Vertrauenspersonen, die Sozialministerin Heike Werner und der Landesbehindertenbeauftragte Joachim Leibiger als auch Mitglieder aus dem Vorstand der LAG WfbM.

Alle Werkstatträte haben ein Puzzleteil aus Holz vorbereitet und auf diesem ihre Wünsche für die Arbeit der Werkstatträte oder für die Zukunft der Werkstätten geschrieben. Ein Puzzleteil war für die Ministerin bestimmt, was sie vor Ort gestaltet hat. Nachdem die Werkstatträte die Wünsche laut vorgelesen haben, wurde das Puzzle zusammengefügt. Im Ganzen ergibt es das Land Thüringen. Am Ende wurden alle Puzzleteile an die Ministerin überreicht.

Verfasserin: Romy Carlstedt (Begleitender Dienst & Vertrauensperson Werkstattrat Ilmenau)