Der Verein Lebenshilfewerk Ilmenau/Rudolstadt

Das Lebenshilfewerk Ilmenau/Rudolstadt e.V. ist eng verbunden mit der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung – Kreisvereinigung Saalfeld-Rudolstadt e.V. und der Lebenshilfe Ilm-Kreis e.V. Der Verein wurde 1992 als Trägerverein der Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) in Ilmenau und Rudolstadt ins Leben gerufen und hat die Aufgaben der beruflichen Rehabilitation von Menschen mit Behinderungen übernommen.

Die Ziele werden insbesondere durch ein breites Angebot zur Qualifizierung und Unterstützung bei der Teilhabe am Arbeitsleben erreicht, z.B. gut ausgestattete Arbeitsplätze in der WfbM, Förderung der Integration von Menschen mit Behinderungen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt, Berufsbildungsangebote und Integrationsprojekte. Für Menschen mit besonderem Hilfebedarf hat der Verein Betreuungsangebote zur sozialen Integration in die Gesellschaft mit begleitender Hilfe und Pflege in Tagesförderstätten an den Werkstätten geschaffen. Mitglieder des Vereins sind natürliche und juristische Personen. 

Weitere Informationen zum Verein und zu unseren Mitgliedern finden Sie in unserem Downloadbereich.

Satzung, Leitbild, Zertifikate, Aufnahmeantrag zum ausdrucken, etc.

Spenden unterstützen unsere Vereinsarbeit.

Der Verein fördert die Wohlfahrtspflege und die Zusammenarbeit mit staatlichen, konfessionellen und privaten Einrichtungen, soweit diese den Zielen und Aufgaben des Vereins dienlich sind.

Spendenkonto:
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE 82 8602 0500 0003 4591 00
BIC/SWIFT: BFSWDE 33LPZ

Mitglied werden ...

Sie können erst Mitglied im Lebenshilfewerk Ilmenau/Rudolstadt e. V. werden, wenn Sie bereits Mitglied in der Lebenshilfe Ilm-Kreis e. V. sind. Möchten Sie Mitglied in der Lebenshilfe Ilm-Kreis e. V. werden? Hier können Sie sich anmelden.

Kontakt

Haben Sie noch Fragen? Schreiben Sie uns ….

Weihnachten 2022

 

Die Werkstätten sind vom 27.12.2022 bis zum 01.01.2023 geschlossen.