Wir sind Thüringer Landesmeister 2020 im Hallenfußball

Bei den Special Olympics Deutschland

 

Thüringer Landesmeister im Hallenfußball

Die Thüringer Landesmeister 2020 im Hallenfußball …

Die Fans der Thüringer Landesmeister im Hallenfußball.

… und ihre Fans.

Zum Nikolaus, dem 6. Dezember, ging es  hinaus in die Busse und ab in die Dreifelder-Halle nach Rudolstadt.

Hier spielte unser Fußballteam mit den anderen 8 Teams um den Titel Thüringer Landesmeister. Unser erstes Spiel gegen die Nordthüringer Werkstätten Nordhausen wurde bestimmt durch den klaren Führungsstil von Trainer Karsten Dietrich. Er hat unser Team gegen den starken Gegner stabil zu einem 1.1 unentschieden geführt. In unserem zweiten Spiel war es der starke Fanblock, der unsere Mannschaft zu den Toren angefeuert hat. So siegten wir mit 4:1 gegen die Suhler Werkstätten. Großes Lob für das  4. Tor an Michael Schmidt aus Ilmenau. SAUBER !

Nachdem wir das dritte Spiel gegen den Titelverteidiger Reha-Zentrum Stadtroda mit 6:0 gewonnen haben, konnten wir im vierten Spiel den Sack zu machen und gewannen gegen Stiftung Finneck Sömmerda mit 2:1. Was für ein Jubel! Wir sind Thüringer Landesmeister. Der Rudolstädter Bürgermeister hat gratuliert und zur Siegerehrung Dankesworte an alle Mannschaften gerichtet.

Michael Schmidt: „Wir haben unsere Chancen gut genutzt. Gegen Sömmerda hätten wir allerdings noch ein Tor schießen können, aber so im Ganzen bin ich zufrieden mit unserer Leistung.“Vielen Dank auch an die Trainer Karsten Dietrich und Helge Alexy für die Vorbereitung und Begleitung der Fußballer schon seit vielen Jahren.

Anke Fleuter und Thomas Mohr

 

Turnierbericht des Thüringer Fußball Verband

Die Produktion der Taschen in den Heidecksburg Werkstätten
Kameramann Maximilian filmt Schritt für Schritt
Produktion der AOK-Taschen

Unsere Spiele beim Thüringer Landesmeister Turnier

  1. Spiel gegen die Nordthüringer Werkstätten Nordhausen: 1:1
  2. Spiel gegen die Suhler Werkstätten  4:1
  3. Spiel gegen den Titelverteidiger Reha-Zentrum Stadtroda: 6:0
  4. Spiel gegen Stiftung Finneck Sömmerda: 2:1